Sie sind hier: Qualifizierung > Qualifizierung im BFW > Informationstechnik > 

IT-Systemelektroniker/-in

Berufsprofil

IT-System-Elektroniker planen, installieren und konfigurieren kundenspezifische Systeme der IT-Technik, konfigurieren diese und nehmen sie in Betrieb. Sie warten die Systeme, analysieren Fehler und beseitigen Störungen. Außerdem erstellen IT-Fachleute Angebote, passen Standardlösungen den Kundenbedürfnissen an, beschaffen die nötige Hard- und Software, bieten Finanzierungen an und erstellen Kalkulationen sowie Abrechnungen. Schulungen der Anwender gehören ebenfalls zu Ihren Aufgaben. Im Sinne der Unfallverhütungsvorschrift VBG4 sind IT-Systemelektroniker Elektrofachkräfte.

Qualifizierungsinhalte

Grundlage der Ausbildung sind die staatlichen Rahmenlehrpläne und das Berufsbildungsgesetz.

Die Qualifizierung erfolgt handlungsorientiert in einem IT-Lernunternehmen und umfasst die Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten für folgende Arbeitsgebiete bzw. Ausbildungen:

  • Geschäfts- und Leistungsprozesse
  • Arbeitsorganisation, Arbeits- und Präsentationstechnik
  • IT-Produkte und -Märkte
  • Planen, Herstellen und Betreuen von Systemlösungen
  • Technical and Commercial English
  • Datenschutz, Datensicherheit
  • Marketing und Vertragsrecht
  • Service und Support
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Therapiesport

Die Qualifizierung kann individuell um eine SAP® ERP-Schulung ergänzt werden.

Bestandteil der Qualifizierung sind zwei vom BFW Dresden betreute betriebliche Phasen von insgesamt ca. 6 Monaten.

Fach-, Schlüssel- und Gesundheitskompetenzen werden in der Qualifizierung gefordert und gefördert.

Einsatzmöglichkeiten

IT-System-Elektroniker finden Beschäftigung

  • bei Unternehmen der Informations- und Telekommunikationstechnik
  • in Rechenzentren
  • in System- und Softearehäusern
  • bei EDV-Dienstleistern, z.B. IT-Systemhäuser
  • im Einzelhandel
  • in der öffentlichen Verwaltung

Organisatorisches

Rehabilitationsvorbereitung

Reha-Vorbereitung 6 Wochen, 3 Monate oder 5 Monate als berufsvorbereitende Maßnahme vor Beginn der Qualifizierung

Dauer der Qualifizierung

24 Monate

Beginn im Januar/Februar und Juni/Juli

Abschluss

Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer Dresden

Informationsblatt zum Berufsbild im PDF-Format